Schuljahr 2006/2007

Schuljahr 2006/2007

 

Ein buntes und vielfältiges Angebot konnten wir unseren Schülerinnen und Schülern zu Ende des Schuljahres machen. Da auch eine ganze Reihe von Eltern und auch Schülerinnen die Leitung von Projekten übernahmen, kamen etwa 30 Auswahlmöglichkeiten zusammen, die mit Begeisterung angenommen wurden und offensichtlich viel Spaß machten. Die Schulleitung bedankt sich bei allen Lehrkräften - ganz besonders bei den Schülerinnen und bei den Eltern für das große Engagement. (H. Weible)

edi_neu_2.jpg Mit dem Ende des Schuljahres 2006/2007 fand auch die schulische Laufbahn des überaus beliebten und geschätzten Pädagogen Edwin Kintzi ein Ende. 38 Jahre lang war er als Fachlehrer für Technik, Kunst und Religion an der Realschule tätig, am Montag, 23. Juli, wurde er in der Aula der Schule im Rahmen einer Feierstuinde in Anwesenheit von zahlreichen derzeitigen und ehemaligen Kollegen, Schülern, Eltern und Gästen von Realschulrektor Horst Weible in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

pferd_1.jpg

Am Mittwoch, dem 18. Juli 2007 trafen wir uns um 7.25 Uhr am Rathaus Jestetten. 10 Minuten später holte uns der Bus dort ab und fuhr uns nach Erzingen. Als wir in Erzingen angekommen sind, liefen wir hoch zum Reitstall Winter.

(Gastbeitrag von Rebecca Schilling und Selina Bernhard, Klasse 7a) 

Wir führten eine Umfrage in den einzelnen Projektgruppen durch, um zu erfahren, ob die Schüler mit ihrem gewählten Projekt zufrieden sind, ob sie sich gut mit den Projektleitern verstehen und ob sie lieber die Gruppe wechseln würden. Hierfür haben wir 40 Schüler befragt.

(Julia Andris, Jane Renn, Sophia Popov)

mtv_hauptbild.jpg

Die Schüler dieses Projekts waren alle sehr konzentriert bei der Arbeit. Man hatte ihnen angesehen, dass sie wirklich Spaß daran hatten ihren eigenen Musik Clip zu erstellen. Am ersten Tag hatten sie zuerst die Story für das dazu gehörige Lied geschrieben und ausgearbeitet. Dann, am nächsten Tag, war es soweit, sie durften nun ihre einzelnen Szenen drehen. Jetzt, am letzten Tag, werden die einzelnen gedrehten Szenen zusammengeschnitten und zu einem Musikvideo verarbeitet.

(Joana Heer und Lisa Sapadi)

chocolate_1.jpg

Die Projektgruppe Schokolade, geleitet von Frau Billich und Herr Wiesmann, lernte mehr über die Geschichte und die Herstellung. Auch haben sie selber Pralinen hergestellt und machten einen Ausflug in die Schokoladenfabrik in Flavil in der Schweiz. Der krönende Schluss war, dass sie selber Schokolade herstellen durften.

(Sophia Popov, Julia Andris, Jane Renn)

tanzen3.jpg

Das Projekt Tanzen wird von Julia Salomon und Katrin Werne geleitet. Die Kinder werden in 2 Gruppen aufgeteilt. So lernen sie auch die Tänze richtig. Ihnen macht es auch mega Spaß, das sieht man, wenn man den Raum betritt. Sie haben schon viel gelernt und vielleicht werden sie uns noch die Tänze vorführen.

(Stephanie Heinle, Ninja Perry und Christine Klobetanz)

Julia

Die Lehrerinnen Frau Neuburger und Frau Dietsch leiten das Projekt, weil sie beide gerne malen und weil sie "Künstlerinnen" sind. Sie malen gerne große Formate, also so groß wie möglich. Jeder darf zu dem Thema "Reisen" malen was er will. Den Schülern macht es viel Spaß, weil sie dort auf Leinwand, Karton und Holzplatten malen können. Alle Schüler malen mit Acrylfarben, viele haben die Ideen für ihre Motive aus Büchern.

(Christine Klobetanz, Ninja Perrey, Stephanie Heinle)

recht_im_alltag1.jpg

Bei dem Projekt Recht im Alltag, geleitet von Herrn Engel, haben die Schüler das Gericht in Singen besucht. Dort sahen sie wie verschiedene Straftaten  verhandelt und abgeurteilt wurden, z.B. "Alkohol am Steuer" und "Drogenbesitz". Danach war ihre Aufgabe, die Strafprozesse korrekt dem Strafgesetzbuch (StGB) zuzuordnen.

(Andre Kübler und Luca Indlekofer)

panflte3neu.jpg Eines der vielen Angebote bei den Projekttagen war das Herstellen einer Panflöte. Unter der Leitung von Herrn Hügle bauten mehrere Schüler eine Panflöte. Alle Kinder waren mit sehr viel Eifer bei der Sache und man konnte gut sehen, dass die Arbeit den Kindern gefiel. Bei schwierigen Aufgaben unterstütze Herr Hügle die Kinder wo er nur konnte.

(Timo Spreemann und Kevin Monneck)

Nächste Termine

21.12.2017
Weihnachtsfeier
22.12.2017 - 07.01.2018
Weihnachtsferien
16.01.2018
Neujahrskonzert Bläserklassen
22.01.2018 - 26.01.2018
BORS-Praktikum-9er
22.01.2018
Ende Schwimmen Rheinau/CH 5er

Schulhomepage AWARD

Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!

Vertretungsplan online

thumb vertretungsplan-icon

Speiseplan Mittagstisch

thumb speiseplan-icon

Berufswahl-Siegel Baden-Württemberg

boris

AUBI plus

aubi

Galerie

Besucher: Heute 5 Gestern 104 Monat 1202 Insgesamt 826493